Kommmt-Von Stempelungen

Start  Zurück  Weiter

Wenn der Mitarbeiter am BDE-Terminal als allererste Stempelung des Tages eine Zeitstempelung für eine Zeitart macht, die keine normale Arbeitszeit ist (z.B. Arztbesuch, Urlaub, Berufsschule, Zeitausgleich) geht das Programm davon aus, dass der Mitarbeiter von dieser 'Zeitart' kommt und jetzt seine normale Tätigkeit aufnimmt.

 

Es wird eine Zeitstempelung mit der vom Mitarbeiter angegebenen Zeitart erzeugt, deren Beginn aber die erste Kernzeit aus dem Zeitmodell des Mitarbeiters ist. Dann wird eine zweite Zeitstempelung für die aktuelle Uhrzeit erzeugt, die Zeitart wird hierfür aus dem Zeitmodell des Mitarbeiters übernommen.

Die bis zum Eintreffen des Mitarbeiters vorgesehenen Pausen werden ebenfalls eingetragen. Kommt der Mitarbeiter während einer Pause, wird als Arbeitszeitbeginn das Pausenende eingetragen.