Auswertungslisten Mitarbeiterstempelungen

Start  Zurück  Weiter

Hier können Sie eine Liste aller gestempelten Zeitstrecken drucken.

 

listeauswertungen1

 

Markieren Sie zuerst die Mitarbeiter.

Über das Kontextmenu (rechte Maustaste) listeauswertungen2 können Sie:

Alle Mitarbeiter markieren
Alle aktiven Mitarbeiter markieren
Alle Markierungen entfernen
Die Auswahl umkehren

 

Bei 'Von' und 'Bis' geben Sie den Zeitraum an, der ausgewertet werden soll.

Darunter wird nach 'Abgeschlossen' der letzte abgeschlossene Monat angezeigt. Ist ein Monat noch nicht abgeschlossen sind die in dieser Liste angedruckten Werte noch nicht endgültig.

 

Wenn Sie 'Vorschau' markieren, erfolgt die Anzeige für jeden Mitarbeiter zuerst auf dem Bildschirm. (Aus dieser Vorschau heraus, können Sie die Liste auch für die Weiterverarbeitung in anderen Programmen exportieren.)

 

listeauswertungen3

listeauswertungen4

 

Alle Zeitangaben sind in Stunden und Minuten.

 

Für jeden Kalendertag mit Stempelungen und den gesamten ausgewerteten Zeitraum gibt es eine Zusammenfassung.

 

Die Zeiten, die der Mitarbeiter auf Aufträgen angemeldet waren werden gesondert ausgewiesen. Die drei Prozentangaben bei Auftrag bedeuten:

'(Bezahlt)' : Anteil der Aufträge an der gesamten bezahlten Zeit, also ohne Pausen, aber mit Zeiten wie Weiterbildung, Urlaub oder Krankenstand.

'(Produktiv)' : Anteil der Aufträge an der Zeit, die aus Zeitarten besteht, die als "Produktiv" gekennzeichnet sind.

'(Planung)' : Anteil der Aufträge an der Zeit, die aus Zeitarten besteht, in denen eine Aufragsanstempelung überhaupt möglich ist.

 

'Gesamt-Soll' ist die Summe der bezahlten Arbeitszeiten aus dem Zeitmodell. Die Stempelungen auf bezahlte Arbeitszeiten werden unter 'Gesamt-Ist' summiert.

 

Zum Schluss werden die im ausgewerteten Zeitraum konsumierten Urlaubstage angedruckt.